SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Spenden

Kleine Gemeinde mit großer Ausstrahlung

Die Mariengemeinde nimmt wichtige Aufgaben für das Gemeinwesen in Waren und Umgebung wahr. Dazu zählen nicht nur die Pflege und Instandhaltung wichtiger Kulturdenkmäler (unserer vier Kirchen), sondern auch die musikalischen, pädagogischen und Bildungsangebote, die für alle Interessenten, ob "Eingeborene", Zugereiste oder Urlauber, ob Kirchenmitglieder oder der Kirche Fernstehende.

All diese Arbeit ist nur durch die Unterstützung vieler zu bewerkstelligen.

Durch Ihre Zeitspenden,  aber auch durch Geldspenden konnten wir schon sehr vieles schaffen. Und auch für die nächsten Aufgaben sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Unsere Kontoverbindung für Spenden finden Sie in der Spalte rechts.

Weitere Informationen erhalten Sie gern im Kirchenbüro oder Sie schreiben uns eine Nachricht.

 

 


Ihre Spende ist auch in 100 Jahren noch zu hören -

unter diesem Slogan warb die Mariengemeinde in den letzten Jahren um Spenden für die neuen Glocken. Diese konnten mittlerweile gekauft und im Turm montiert werden. Seit dem 01. Advent 2016 sind sie jetzt täglich zu hören.

Unser Projekt im Lutherjahr - 500 Jahre Reformation - die Gestaltung eines Glockenspiels, geht in die letzte Phase.

Am 1. Advent, den 03. Dezember 2017, sollen die Glocken des Glockenspiels erstmals erklingen. Dank einer technischen Neuerung werden sie in diesem Gottesdienst auch im Kirchenschiff hörbar sein. Wir freuen uns über diese tolle Entwicklung.

Inzwischen haben wir Anfragen, ob einzelne der kleinen Klangglocken gesponsert und mit dem Namen der Spender graviert, z.B. als Marktglocke, Stadtglocke, Sparkassenglocke oder Moritz-Meyer-Glocke, ... für die Ewigkeit läuten könnten.

Wir unterstützen diesen tollen Gedanken und haben schon 2 ernstzunehmende Interessenten für 2 Spielglocken. Die Namen aller Spender für die Glocken und das Glockenspiel werden im Turm für alle sichtbar auf einer Tafel genannt. Wie ich schon einmal sagte: "Die Glocken und das Glockenspiel als neues Highlight allen Warenern und Touristen."

Dr. Gisela Dunker

 

 

Neues Geläut für die Marienkirche

Hier finden Sie einen kurzen Artikel aus der Kirchenzeitung zur Glockenweihe.